Maßanfertigung
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 

§ 1 Grundlegende Richtlinien 

(1)  Die nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Barbara Elbarbero. Internet) ßkarbero. Soweit nicht anders zu ändern, wird der Widerspruchsfallfälle von Ihnen, die sich von anderen unterscheiden. 

(2) Verbraucher im Sinne der nachlichen Regelungen ist jede mögliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abgenommen, die Beziehungen noch ihre gewerblichen noch ihre selbstständigen Handlungen zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede Möglichkeit oder juristische Person oder eine rechtswidrige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihre selbstständigen oder gewerblichen Handlungen. 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages 

(1)  Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. 

Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2)  Sie können ein verbindliches Kaufangebot über das Online-Warenkorbsystem kaufen. 
Es werden die zum Kauf genommenen Waren im "Warenkorb" abgesetzt. Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Abwicklung der Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abgehend nochmal alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite übertragen.

Vor Absenden der Bestellung Haben Sie sterben möglichkeit, hier Sämtliche Angaben nochmals zu opinions, zu ÄNDERN (auch Über die Funktion "zurück" des Internetbrowsers) BZW. den Kauf abzubrechen  
za Besthlung Absenden der Besthläflicht Über die besthlung "Absenden der Bestellenspicht Über Bestellung sterben" verbindliches Angebot bei uns ab. 
Sie erhalten erhalten eine bestimmte E-Mail über den Eingang Ihrer Berechtigung, die noch nicht zum Vertragsabschluss. 

(3)  Die Annahme des Angebots (und damit in Vertragsabschluss). in welcher dass die Ausführung der Auftrag oder der Auslieferung der Ware wird. 
Sollten Sie keine andere Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr als Ihre Ihre gebunden. Gegebenenfälle werden bereits in diesem Herbst nicht überprüft zurückerstattet. 

(4)  Die Abwicklung der Rechte und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss sichtbaren Informationen per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben keine Berechtigung, dass die von Ihnen bei uns hinter sich hat. E-Mail-Adresse ist zutreffend ist, der Empfang der E-Mails sicher sicher und sicher nicht durch SPAM-Filter verhindert wird. 

§ 3 Zurückbehaltungsrecht Eigentümervorbehalt 

(1)  Ein Zurückbehaltungsrecht kann Sie nur Rechte, sich um sich um sich um ausstehende Vertragsbedingungen handeln. 

(2)  Die Ware bleibt bis zur Berücksichtigung des Kaufpreises unser Eigentum. 

§ 4 Gewährleistung 

(1)  . 

(2)  Als Verbraucher werden Sie gehört, die Sache bei der Lieferung um die Überwachung der Vollständigkeit, der Sicherheit und des Transports und der Spediteur Beanstandungen. Kommen Sie dem nicht nach, hat stirbt keine andere auf Ihre eigenen Gewährleistungsansprüche. 

§ 5 Rechtswahl 

(1)   Es vergoldet deutsches Recht. Bei Interessen vergoldet diese Rechtswahl nur, leitet hierdurch der durch die Vertrauensstellung des Rechts des Rechts des Staatlichen des Lebenslichen Aufenthaltses des Konsumers Schutzte Schutzes nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)   Die Rechte des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. 


_______________________________________________________________________________________ 


II. Kundeninformationen  

1. Identität des Verkäufers

Barbara El-Mokadem 
Weingartenfeld 23 
2440 Gramatneusiedl 
Österreich 
Telefon: 0043 69911401427 
E-Mail: [email protected] 


Alternative Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission kauft eine Plattform für die außreitbeilegung (OS) aufrufbar unter  https: // ec .europa.eu / odr . 

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die Vertragsentscheidungen zum Vertragsschluss, zum Vertragsschluss selbst und zur Korrektur der Kontrolle nach Maßgabe der Regelungen "Zustandekommen des Vertrages" unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.). 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1. Vertragssprache ist deutsch. 

3.2. Der Vertragsvertrag wird von uns nicht behandelt. Vor Absenden der Kontrolle über das Online - Warenkorbsystem kann die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers gehenruckt oder elektronisch regieren werden. Nach dem Zugriff auf die Bestelldaten, die Berechtigungsinformationen, die Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail an Sie übersandt.

4. Wesentliche Wahrnehmung der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Rechte der Ware und / oder Dienstleistung finden sich im richtigen Kaufen. 

5. Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1. Die in den Verantwortlichen Angeboten angepassten sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie haben alle Preisbestandteile Steuern aller anfallenden Steuern. 

5.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine persönliche Berechtigung auf unsere Internetpräsenz oder über Ihre persönlichen Ansprüche aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert und unter sind von Ihnen gehört zu tragennete, gehört istiugre versandkostre versandkostre versandkosten.

5.3. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer von ihnen zu sein, die zu unserer Internetpräsenz oder zu einer bestimmten Berechtigung gehöreniesen. 

5.4. Soweit bei den Arbeitsverträgen werden nicht anders gezahlt, sind die Zahlungsansprüche aus dem Vertragsvertrag sofort zur gleichen Schuldlig. 

6. Lieferbedingungen

6.1. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin und die gleichen Fälle, in denen die Lieferbeschränkungen gegeben sind, finden sich unter einer persönlichen Bezeichnung, die auf unsere Internetpräsenz oder auf die richtigen Leistungen bezogen ist.

6.2. Soweit Sie Verbraucher sind ist rechtmäßig, dass die Gefahr des Vertrauens Untergangs und der persönlichen Verschlechterung der Sicherheit Sache der Versendung erst mit der Übergabe der Ware und Sie über die Verwaltung, der Gefahr der Übergabe der Ware über Sie, obvichert sterben. Dies vergoldet nicht, wenn Sie sich für ein Unternehmen entschieden haben. 

7. Gesetzliches Arbeitshaftungsrecht 

Die Informationshaftung, die sich nach der Regelung "Gewährleistung" in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I) befindet. 

Diese AGB und Kundeninformationen wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des Händlerbundes gekauft und werden dauerhaft auf Rechtskonformitätsraten. Die Händlerbund Management AG hat für die Rechtssicherheit der Texte und kutet im Falle von Abmahnungen angekündigt. Nähere Informationen dazu finden Sie unter:  https://www.haendlerbund.de/agb-service . 

letzte Aktualisierung: 07/12/2017

Zuletzt angesehen